Workshop Traumfängerfahnen

Wir weben unser Netz aus Licht, mit Fäden aus Liebe und Zuversicht.

Aus Stoffstreifen und einem Eisenring oder einem Rahmen aus Holz machen wir unsere Traumfängerfahnen. Am Ende werden sie bemalt, wir hauchen ihnen Leben ein. Manchmal schaut einem da ein Ahne entgegen aus der TraumfängerfAHNE und sie beleben jeden Raum. Die tRAUMfängerfahnen leben gerne draußen in der Natur, hängen gerne in Bäumen. Drinnen im Raum fangen sie Träume ein, spiegeln uns was wir uns ersehnen. Und draußen singen sie die Träume in den Wind.

In diesem Workshop reißen wir gemeinsam die Stoffstreifen – zuerst wird etwas „zerstört“ und „zerrissen“. Aus dem Haufen der Streifen, aus den „Trümmern“ entsteht dann etwas Neues. Wir knüpfen, weben, lassen ein Netz entstehen. Neue Verknüpfungen, neue Wege, bewusste Verbindungen. Dann wird bemalt und nach und nach schaut dich die TraumfängerfAHNE an, Du mit den Fingern voller Farbe und Spritzern im Gesicht lächelst ihr entgegen.

Ein paar magische kreative Stunden in welchen Du dich entdecken kannst!

Termin: Samstag 23. November 2020 von 13-18 Uhr

(Die Traumfänger müssen dann über Nacht trocknen und können in der folgenden Woche abgeholt werden)

Ort: Atelier Conni Holzer, Mühlefeldstr. 6, Lustenau

Kosten: € 50,-

Mitzubringen:

– 2-3 Eisenringe (einen kleineren mit Durchmesser 20cm, einen größeren mit Durchmesser 30cm oder mehr) (weiße gibt es zB. bei Baywa, Kreativlädele Dornbirn)/ Alternativ: Holzstecken/Äste/Schwemmholz aus welchen sich Dreiecke in der Wunschgröße des Traumfängers machen lassen

– hellen Stoff (weiß, rohweiß) (kann auch ein altes Baumwoll-Leintuch o.Ä. sein), sollte sich gut reißen lassen, zB. Baumwolle, oder was dünnes durchscheinendes wie Chiffon (manchmal kriegt man Reste von Stickereien) mindestens 1,6 m x 2,6 m

– Acrylfarbe (wer zuhause hat)

– Arbeitskleidung/ Malhemd o.Ä. (Acrylfarbe lässt sich nicht auswaschen!)

– Hausschuhe

Maximale Teilnehmerzahl: 5

Anmelden unter mail@conniholzer.com oder +43650 49 33 292