Kunsttherapie (einzeln) findet wieder statt!

Juhu! Kunsttherapie-Stunden für Einzelne können nun wieder bei mir im Atelier stattfinden!

Mit Mund-Nasen-Schutz können wir uns mit Abstand bei mir im Atelier aufhalten und wie gewohnt die Kunsttherapie-Einheiten stattfinden lassen. Gruppen, Kurse und Workshops sind im Moment leider noch nicht erlaubt.

Auch Besuche von Einzelnen im Atelier, um meine Bilder und Kunstwerke zu besichtigen, sind wieder gestattet und von mir sehr erwünscht! 🙂

Ich freu mich auf euch!

NEU aufgrund von Covid19

Aufgrund des Corona Virus und zu unserer aller Schutz, finden bis auf weiteres keine Kunsttherapeutische Sitzungen und Kurse mehr in meinem Atelier statt.
Da Kunsttherapie aber sehr hilfreich ist, in Zeiten wie diesen, findet diese einfach über Telefon und Skype statt. Denn das therapeutische Gespräch in einem geschützten Raum (auch wenn dieser virtuell ist), hilft dabei, die eigenen Gedanken, Ängste und Sorgen zu reflektieren und aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Ein Gegenüber, dass einfach da ist und zuhört, dass alles was man denkt & sagt ernst nimmt, und mit dem kreativen Künstler-Ohr die Klänge vernimmt, die unsere Seele (wenn manchmal auch nur sehr leise) uns zuspielt. Ob dies dann einfach ein Gespräch ist, oder sich auch einfache kunsttherapeutische Übungen ergeben, die mit den Materialien die jede*r zu Hause hat durchgeführt werden können, lasse ich dabei offen. Es ergibt sich aus dem Moment und dem, was jede*r gerade braucht.
Wenn also die Ängste, die Familie, die Einsamkeit, die Sorgen, die Langeweile oder sonst etwas euch zu schaffen macht, dann meldet euch gerne bei mir! Wir vereinbaren dann einen Termin für unser Gespräch, genauso wie sonst die Therapie Stunde im Atelier.

Kunsttherapeutische Gespräche per Telefon oder Skype: 15 min – € 15/ 30 min – € 30 / 60 min – € 60

Ich freu mich auf die Gespräche mit euch!

Kunst des Scheiterns

Einladung zur Ausstellung „Kunst des Scheiterns / Art of failure“

vom 13.-29. März 2020 in der Art Gallery Vienna, Art Hotel Vienna, Brandmayergasse 7-9-, Wien.

Ich freue mich sehr, bei dieser Gruppenausstellung mit 12 weiteren  tollen Künstlerinnen dabei zu sein! Bei der Vernissage am 13.3. 18-21:30 zeige ich meine neue Performance „failing“.

Kommt zahlreich!

Aufgrund von Covid19 sind die Vernissage und die Ausstellung leider bis auf weiteres ABGESAGT/VERSCHOBEN.

Männergruppe

Was ganz Neues bei mir im Atelier: am 28. Februar startet eine kunsttherapeutische Männergruppe!

Ein Ort für Offenheit. Offenheit sich selbst, den eigenen Gedanken und Gefühlen gegenüber.

Zeit um sich selbst ernst zu nehmen, Gedanken und Gefühle zu bemerken und zuzulassen.

Ein sicherer Raum, in welchem man(n) so da sein kann, wie man(n) ist und sich auch so der Gruppe zeigen kann.

Begegnungen mit der eigenen Kreativität, in Berührung mit verschiedenen Materialien, die dabei helfen, sich auszudrücken und sich selbst besser kennen zu lernen – in allen Farben und Formen.

Bei Interesse, gerne bei mir melden! Weiter Infos dazu hier.

Kurs Termine Herbst 2019

Die neuen Termine für Herbst und Winter sind online! Es gibt wieder Intuitives Zeichnen, einen neuen Workshop in welchem wir Traumfänger knüpfen, intuitives Malen, einen Fundstücke Workshop und zum zweiten mal „Die Kunst des Jahreswechsels“!

Außerdem: Kinderworkshop bei der Lange Nacht der Museen am 5. Oktober 18-19 Uhr, alte Seifenfabrik Lauterach!

Alle Termine und Infos findet ihr hier und in der Broschüre zum downloaden: Broschüre_CoHoART_Herbst2019

Was berührt dich?

Das erste „Was berührt dich?“ Kunstfestival ist zu Ende. Und es war sehr schön & berührend. Im Sonnenschein haben wir geredet, gelacht, Pizza gegessen, uns Kunst und Performances angesehen & uns berühren lassen!

Ich bin sehr dankbar & froh, dass mein Festival so geworden ist, wie es sich in meiner Vorstellung immer angefühlt hat!

Fotos findet ihr in der Galerie!

Bald gehts los!

In einer Woche findet mein Kunstfestival „Was berührt dich?“ statt! Ich bin schon sehr aufgeregt und mit den letzten Vorbereitungen beschäftigt.

Auf Radio Proton gab es in der Sendung „R(h)eingehört – gute Nachrichten aus dem Rheintal“ einen tollen Bericht über das Festival – den könnt ihr hier nachhören.

Und in der aktuellen Marie – Die Vorarlberger Straßenzeitung September Ausgabe hat Brigitta Soraperra einen sehr berührenden Artikel über das Festival und mich geschrieben – unbedingt lesen!

Ich freue mich schon sehr auf ein berührendes und feines Kunstfestival mit euch allen!

Performance Termine

– Performace „froga, loosa, reda“ am 26. Juli um 19:00 im BOTTA (Schillerstraße 2, Lustenau)

– Performances „froga, loosa, reda“ und „kuana brengt mi ôm“ beim Kunstfestival WAS BERÜHRT DICH? vom 13.-15. September 2019 in der Alten Seifenfabrik in Lauterach

-Performances „Take your time“ und „As git mi“ bei der Ausstellung „ausdrucksART“ am 9. November 2019 in Emils’s Stickerein in Götzis, oberes Tobel 15

Conni im BOTTA

Ab 1. Juli sind meine Bilder „KRU“ und „Um etwas los zu werden, muss man beginnen“ in der Wunderkammer des BOTTA (neuer Schau- und Verkaufsraum des Lustenau Marketing, Schillerstraße 2, Lustenau) zu sehen!

Das Besondere daran ist, dass die Wände und der Boden des Raumes schwarz sind, was die Farben der Bilder zum Leuchten bringt! Neben meinen Bildern gibt es außerdem einige meiner Zeichnungen und meinen Schmuck zu Bestaunen und zu erwerben.

Besonders freut es mich ankündigen zu können, dass am 26. Juli um 19:00 die Premiere meiner Performance „froga, loosa, reda“ im BOTTA standfinden wird! Und am 22. August um 18:00 können Interessierte mit mir am schönen alten Stickerei-Tisch des Botta in die Welt des intuitiven Zeichnens eintauchen – im Workshop „Intuitv im Moment – eine meditative Zeichenübung“ werden wir unsere eigenen experimentellen Zeichengeräte bauen.

Ich freu mich auf zwei spannende Monate in Zusammenarbeit mit dem BOTTA!